Ein vertiefender Rückblick speziell auf die künstlerische Photographie, wie sie auf der ART BASEL 40 in diesem Sommer zu sehen war.

Die photographischen Positionen sind vielschichtig, trotzdem will ich versuchen, die mir besonders aufgefallenen Werke einzelner Künstler nach visuellen Aspekten zu clustern. Der Oberbegriff ist deshalb auch eher plakativ gewählt und umfasst nicht unbedingt die inhaltlichen Dimensionen des Werkes oder Künstlers.

Mehr >>  führt zur Seite mit weiteren und größeren Abbildungen einzelner Werke, deren Titel auch immer Künstler und Galerie nennt. Ein Bilderschau-Modus ist dort ebenfalls möglich.

paradise now


Hier sind Arbeiten zusammengefasst, die idealisieren, Schönheit heraus und hervorheben, Momente in einem schöneren als dem realen Licht zeigen ...


Mehr >>

it is not real


Arbeiten, die stark inszeniert sind, mit Verfremdungen arbeiten, oder sogar digitale Welten zeigen ...


Mehr >>

the beauty and drama of life


Arbeiten mit einem starken Bezug zur Realität, Gegenwart, deren Schönen, oder Verstörendem. Teilweise wird auch mit Referenzen aus der Medienwelt gearbeit, 


Mehr >>


Dabei für Mich besonders beindruckend die Arbeiten von REMY MARKOWITSCH. Der 1957 geborene Schweizer thematisiert in seiner Werkgruppe „Bullish on Bulbs – Vom Spiel mit dem Glück“ schon 2007 das Geschehen an den Finanzmärkten. Von welcher metaphorischen Bedeutung für Ihn dabei die Zwiebel ist, ist in einem Text der Galerie EIGEN + ART hier zu lesen >>

faszination of imperfection


Arbeiten, die mit der technischen Perfektion brechen, bewusst Störungen oder gar Zerstörungen als gestalterisches und, oder inhaltliches Element nutzen ...


Mehr >>


Besonders auffallend dabei die Arbeiten des 1926 geborenen tschechischen Passionisten MIROSLAV TICHY. Teilweise mit selbstgebautem Equipment photographiert und vergrößert, in Handarbeit umrahmt, ziehen die Werke von TICHY gerade durch ihre Unperfektheit die Blicke auf sich.

media and messages


Arbeiten, die mit massenmedialen Gestaltungstechniken umgesetzt sind oder einen starken Bezug zu deren Erscheinungsformen aufweisen ...


Mehr >>